Systemisch mit Konflikten umgehen – Konflikte einmal anders betrachtet

Systemisch mit Konflikten umgehen – Konflikte einmal anders betrachtet

Konflikte einmal anders betrachtet

Konflikte sind alltäglich. Jeder hat sie – kaum einer will sie. Doch sie entstehen nicht einfach so, sondern in der Interaktion zwischen Menschen. Damit sind sie meist „hausgemacht“. Konflikte bieten, gut gelöst, die Chance zu Entwicklung und Veränderung. Dabei ist der persönliche Umgang mit Konflikten auch von den Vorerfahrungen und der Haltung beeinflusst, die wir zum Thema Konflikte einnehmen.

„Neue (oder andere) Autorität“ – die Haltung der professionellen Präsenz (Teil 1)

„Neue (oder andere) Autorität“ – die Haltung der professionellen Präsenz (Teil 1)

Wir haben durch unsere Arbeit in der Jugendhilfe mit Kindern zu tun, die wir als „seelisch verletzt“ betrachten und die uns mit ihrem Verhalten vor große Herausforderungen stellen. Dafür haben wir Idealvorstellungen entwickelt: Das Konzept des „guten Grundes“ – das Verstehen des Verhaltens auf dem Hintergrund einer Lebensgeschichte – und „Bindung als Konsequenz“ – trotz aller Schwierigkeiten im Kontakt und im Beziehungsangebot zu bleiben.

Autismus Basiswissen

Autismus Basiswissen

Dieses Dienstagsseminar soll dazu beitragen, sich dieser Herausforderung zu stellen: Verständnis für die Symptomatik und die Bandbreite von Autismus entwickeln, Wahrnehmungs- und Handlungsstörungen sowie Irritationen im sozialen Miteinander erkennen und sich über spezifi sche Förderansätze informieren.

Systemisches Arbeiten in der Jugendhilfe

Systemisches Arbeiten in der Jugendhilfe

In der täglichen Arbeit der Jugendhilfe ist es sinnvoll, die gesamte Familie im Blick zu haben. Systemisches Handwerkszeug kann hier sehr hilfreich sein, um stressfreier und erfolgreicher mit den Hilfeempfängern arbeiten zu können.

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner