After-Work-Wissen: Einführung in das Thema Hochsensibilität

Andrea Kurz,
Dipl. Betriebswirtin (FH)   Trainerin  Coach Mediatorin

Theodor-Rothschild-Haus,
Mülbergerstraße 146, 73728 Esslingen

Donnerstag, 21.03.2019

19:00 -21:00 Uhr

15,00 €,
für Mitarbeiter der Stiftung Jugendhilfe aktiv kostenfrei

Interessierte alle Interessierten, Fachkräfte aus der Kinder- Jugendhilfe, Schule und Kindertagesstätten

Einführung in das Thema Hochsensibilität

Kennen Sie das Gefühl sich bei großen Menschenansammlungen sehr schnell unwohl zu fühlen? Kennen Sie das Gefühl, dass Sie oft spüren und wissen was anderen gut tut, aber nur selten, was Sie selbst brauchen?

Angebot-Nr.: 19A10

Können Sie sich an Worte wie „bist aber auch ein Sensibelchen“ „du bist immer so empfindlich“ „Mimose“ was du immer siehst… hörst.. erinnern?
Nimmt ihr Kind/Jugendlicher sehr stark die Gefühle und Stimmungen wahr, ist sehr schnell überreizt?
Hat dieser Mensch einen auffällig guten Zugang zur Natur, zu Tieren?
Sind Sie gar hochsensibel? Was ist Hochsensibilität überhaupt? Und welche Gabe steckt dahinter? Aber auch welche Schattenseiten, wie kann ich gut damit umgehen, auch wie kann ich diese besonderen jungen Menschen unterstützen. Mit all diesen Fragen beschäftigen wir uns an diesem Abend. Ich möchte Ihnen einen Einblick geben, Hochsensibilität ist keine Krankheit, ca. 15 bis 20 % der Menschen zeigen dieses Wesensmerkmal.

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner