Autogenes Training (Grundstufe)

Maya Reuter
Diplom-Psychologin, zertifizierte Trainerin für autogenes Training und der progressiven Muskelentspannung

Theodor-Rothschild-Haus
Mülbergerstraße 146, Esslingen

Donnerstag, 17.10.2019
Donnerstag, 24.10.2019
Donnerstag, 07.11.2019
Donnerstag, 14.11.2019
Donnerstag, 21.11.2019
Donnerstag, 28.11.2019
Donnerstag, 05.12.2019

19:00 – 20:00 Uhr

45,00 EUR

Alle Interessierten

Selbstversorgung

Autogenes Training (Grundstufe)

Lust auf Entspannung? Möchten Sie sich eine Pause gönnen, von der Hektik des Alltags für eine Weile Abstand nehmen und etwas Gutes für sich tun? Autogenes Training (AT) kann Ihnen dabei helfen.

Angebot-Nr.: 19G05

Sie können lernen sich gezielt zu entspannen und dadurch neue Energie zu sammeln. Indem Sie in all der Hektik für Ausgleich und Zeiten der Entspannung sorgen, schaff en Sie einen Ausgleich zur ständigen Anspannung und tun damit etwas Gutes für Ihre Gesundheit.

Das AT wurde von dem Arzt Johannes Heinrich Schultz (18841970) entwickelt und ist eine Methode der konzentrativen Selbstentspannung. Sie lernen Ihre Konzentration auf Formeln zu lenken, die Sie sich innerlich wiederholt vorsagen. Dadurch trainieren Sie Entspannung auf mentale Weise selbst (griechisch: „autos“) zu erzeugen (griechisch: „gen“). AT ist eine verbreitete Selbsthilfetechnik zur Verhinderung und Behandlung von Krankheiten und ist in seinen positiven Wirkungen vielfach wissenschaftlich abgesichert. So konnte beispielsweise gezeigt werden, dass AT Angst, Nervosität und Stress reduziert, bei Schlafstörungen hilft, das Wohlbefi nden sowie das Lern- und Leistungsvermögen verbessert.

Der Kurs ist findet an sieben Terminen statt. Es können maximal 12 Personen teilnehmen. Sie benötigen dafür nichts weiter als 50-60 Minuten Ihrer Zeit.

Die Stiftung Jugendhilfe:aktiv fördert Gesundheitsangebote für Ihre Mitarbeiter/innen.

Fragen Sie nach!

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner