Innere Anteile

Ulrike Held
Psych. Psychotherapeutin, Traumatherapeutin

Theodor-Rothschild-Haus
Mülbergerstraße 146, Esslingen

Dienstag, 24.11.2020

 

09:00-16:30 Uhr

180,00 EUR

Mitarbeitende im pädagogischen Bereich, alle Interessenten aus päd.- und therapeutischen Arbeitsfeldern

Brezelfrühstück und Nachmittagskaffee

„Wer bin ich und wenn ja wie viele“ So stand es einmal auf  einer Wandmalerei an einer Mauer.

Wir alle haben unterschiedliche Seiten oder Anteile, damit wir mit unterschiedlichen Situationen und Anforderungen im Leben  angemessen umgehen können. Das ist hilfreich, weil wir uns so flexibel auf unseren sozialen Kontakten einstellen können, berufliche Rollen ausfüllen und privat auch andere Rollen einnehmen können. Aber es gibt auch Seiten, die wir nicht so mögen oder die uns das Leben schwerer machen z.B. so ein innerer Kritiker oder Entwerten. Auf der anderen Seite kann der Lebenskünstler oder die Lebenskünstlerin in uns, uns helfen mit schwierigen Situationen fertig zu werden.

Erschreckende und traumatische Lebensereignisse  aber führen zu inneren Spaltungen. Durch Gewalt, Entwertung und Missbrauch  entwickeln Menschen tief verletzte Anteile, lernen aber auch vom Täter aggressives bis hin zu gewalttätigem Verhalten, welches sie gegen sich oder andere wenden. Nur so können sie überleben. Aber Leben ist mehr als Überleben. Und damit haben die Betroffenen Schwierigkeiten

Im Seminar wird die Entwicklung innerer Anteile erläutert und an Hand von Fallbeispielen die Auswirkung von traumatischen Erlebnissen auf diese Entwicklung dargestellt. Ideen und Möglichkeiten im Umgang mit eigenen inneren Anteilen werden vorgestellt, Methoden und Anregungen für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen und ihren Familien in Betreuung und Beratung.

 

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner