„Wie der kleine Hase vom Reh und Affen ein Überlebenstraining erhält“ – Einführung in die Teilearbeit mit Kindern in der Beratung und Spieltherapie

Alfons Aichinger,
Dipl.Psych., Psychol.Psychotherapeut, Weiterbildungsleiter am Moreno Institut Stuttgart und Szeneninstitut Köln

Theodor-Rothschild-Haus,  Mülbergerstraße 146, 73728 Esslingen am Neckar

Mittwoch: 21.07.2021

Donnerstag: 22.07.2021

09:00-16:30 Uhr

320,00 EUR

Interessierte Fachkräfte aus pädagogischen und therapeutischen Arbeitsfeldern, insbesondere
Für Berater/innen  mit strittigen und hochstrittigen Eltern.

Brezelfrühstück und Nachmittagskaffee

„Wie der kleine Hase vom Reh und Affen ein Überlebenstraining erhält“-

Einführung in die Teilearbeit mit Kindern in der Beratung und Spieltherapie

Dass im Menschen nicht nur eine, sondern mehrere „Seelen“ existieren, dass jeder Mensch über verschiedene Ich-Zustände, Teile verfügt, die verschiedene Interessen und Bedürfnisse haben, die miteinander in Konflikt geraten können und Symptome und unangepasste Verhaltensweisen bewirken, ist schon uraltes schamanisches Wissen.

Angebot-Nr.: 2010180

 

In diesem Einführungsseminar wird gezeigt, wie in der Beratung psychodramatisch mit Tierfiguren  Symptome und Probleme von Kindern als innere Anteile mit eigenen Bedürfnissen und Interessen dargestellt und im Spiel zu einem klärenden und versöhnenden Umgang geführt werden können.

Inhalte:

  • Wie in der Beratung die hinter den Symptomen verborgenen Grundbedürfnisse des Kindes über Tierfiguren externalisiert  werden können.
  • Wie in der Spieltherapie psychodramatisch  mit Tierfiguren an einem Ausgleich und an einer Integration ungelebter oder abgewehrter Teile gearbeitet werden kann.

 

Literatur:
Aichinger, A. (2012): Einzel- und Familientherapie mit Kindern, Kinderpsychodrama Bd.3. Springer-VS

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner