VHT Modul 2+: Guide

Anja Pala und Arndt Montag

VHT-Supervisor:innen und Ausbilder:innen  (SPIN-DGVB) mit Referententeam

Stiftung Jugendhilfe aktiv
Mülbergerstraße 146, Esslingen

Termine auf Anfrage!

 

09:00-15:00 Uhr

1050,00 EUR inkl. Gebühren
Pädagogische und psychologische Fachkräfte in sozialen Arbeitsfeldern
Brezelfrühstück und Nachmittagskaffee

VHT (Video Home-Training) ist eine videounterstützte Form des Eltern-Coachings und der Erziehungsberatung. Mit ihr wird der liebevolle und gelungene Kontakt zwischen Eltern und Kind gefördert. Anhand von Aufnahmen aus ihrem Alltag werden Eltern in ihrer erzieherischen Kompetenz gestärkt.

Das Modul 2+ bietet die Möglichkeit, die Kenntnisse aus den Modulen 1 und 2 zu vertiefen sowie die Methode selbstständig zur Interaktionsanalyse und für den fachlichen Austausch im eigenen Arbeitsfeld anzuwenden.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer:innen sollten einen pädagogischen oder sozialen Beruf erlernt bzw. umfangreiche Erfahrungen in diesen Gebieten erworben haben. Weiterhin wurden die Module 1 und 2 erfolgreich absolviert.
Darüber hinaus ist es wünschenswert, dass die Methode im eigenen Arbeitsfeld angewendet werden kann. Die Teilnehmer:innen haben Feldkompetenz erworben.

Inhalte

  • Theorie-Praxis-Seminar
  • Supervisionen

Umfang

  • Supervisionen am eigenen Bildmaterial – 9 Stunden
  • Drei Analyseprozesse im Arbeitsfeld
  • 1 Theorie-Praxis-Seminar – 8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • 3 Fallpräsentationen im eigenen Arbeitskontext
  • Studienbuch

Abschluss

  • Die Zertifizierung erfolgt durch eine/n vom Landesverband benannten Ausbilder:in. Zur Zertifizierung müssen vollständige Arbeitsnachweise (u. a. Studienbuch, Falldokumentation, eigener Zusammenschnitt ) vorliegen

Zertifikat

  • Es wird ein Zertifikat des Bundesverbandes SPIN-DGVB ausgestellt

 

 

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner