Seite wählen

Der baden-württembergische Landesverband von SPIN DGVB und fobi:aktiv laden ein

VHT-Professionals, ihre Kooperationspartner aus Schule, Jugendhilfe und Kindertagesstätten sowie allgemein Interessierte sind am 08. April 2022  herzlich zu einem Online-Workshop mit Christine Brons und ihrem Team eingeladen
Christine Brons ist für ihre äußerst anregenden Workshops als Referentin auf diversen Tagungen der letzten Jahre bekannt. Sie arbeitet seit 1992 in Groningen(NL) mit der Methode VHT in der Beratung und Schulung von professionellen Kräften. Viele Jahre war sie in der Lehrerausbildung tätig. Sie hat das VHT für ihren Einsatzbereich zu dem, was sie „Bildcoaching“ nennt, weiterentwickelt.

Dazu schreibt sie selbst:

„In dem Workshop geht es um die Ganzheitlichkeit des Bildcoachings.
Das bedeutet, dass wir nicht nur eine Mikroanalyse, sondern auch eine Makroanalyse durchführen werden.
Wir brauchen also mehr „Tools“, um die Bildtrainer zu schulen
Wir werden die theoretischen Grundlagen erläutern und erklären wie wir die Körpersprache des Coaches einsetzen.
Weiterhin zeigen wir wie man kreative Arbeitsformen einsetzt und wie man Fragen auf einer tieferen Ebene stellt.
Wir zeigen auch, wie wir mit Exnovation arbeiten, um ein Schulteam dazu zu bringen, ihr eigenes Gespräch auf der Grundlage von Bildern zu führen.“

Der Workshop findet in deutscher Sprache statt. Christine Brons stellt ihre Arbeit zusammen mit ihrem Team Merel Schoemaker und Anne Floor-Schoemaker und der Dolmetscherin Silvia Rjs vor, die alle auch als Bildcoachs ausgebildet sind.

Termin: Fr. 08. April 2022, 9:30 – 12:00 Uhr
Ort: Online über Teams (der Link wird nach Anmeldung verschickt).
Teilnahmegebühr: kostenlos

Anmeldung:  Bis spätestens 5.April 2022 per E-mail an church.stephen@jugendhilfe-aktiv.de an. 

Achtung VHT-Weiterbildungskandidat*innen: Der Workshop kann als halbes Theorie-Praxis-Seminar anerkannt werden (4 UE)

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner