Seite wählen

Ein autistischer Junge erklärt seine Welt

„Um ein menschliches Leben zu leben, ist mir nichts wichtiger, als mich ausdrücken zu können“ . Das ist ein Zitat im Trailer zum Film „Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann“.
Inspiriert von dem Buch „The Reason I Jump“ des Japaners Naoki Higashida, der als 13-Jähriger beschrieb, wie er als Autist die Welt wahrnimmt, unternimmt der Film eine Reise in die Welt von nonverbalen Autisten und findet beeindruckende Bilder für einen Zustand, der schwer in Worte zu fassen ist.

Film&Talk!

In einem sowohl außergewöhnlichen als auch inspirierenden Format setzt fobi:aktiv sich mit dem Thema Autismus auseinander:
Im Esslinger Kommunalen Kino in der Maille findet am 21.06.2022 von 15-18.00 Uhr erst ein dreistündiges Seminar zum Thema „Ausdrucks-und Kommunikationsmöglichkeiten autistischer Menschen verstehen“ mit Anja Ott und Katrin Pohl statt, bevor um 19.00 Uhr der Film „Warum ich Euch nicht in die Augenschauen kann!“ gezeigt wird.

Im Anschluss moderiert Benedikt Reusch eine Podiumsdiskussion, an der neben den Referentinnen auch eine junge von Autismus betroffene Frau und die Mutter eines autistischen Kindes teilnehmen.

Dieses Erlebnis soll dazu beitragen, Verständnis für die Symptomatik und die Bandbreite von Autismus-Spektrum-Störungen zu entwickeln und die Besonderheiten in der Wahrnehmungsverarbeitung und Irritationen im sozialen Miteinander besser zu erkennen.

Denn der Film lehrt uns: Wenn wir uns als Gegenüber darauf einstellen, kann eine gelungene Kommunikation entstehen. Mit Offenheit und Neugierde gegenüber autistischen Erlebniswelten können wir sogar viel voneinander lernen!

 

Unsere Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner